23.02.2023 05.03.2023
Derzeit!
Nachtstück N°1 / eine Übernachtung mit O-Team Projektraum, KVwH

Gemeinsam eine Nacht zu verbringen, kann etwas Besonderes sein: als Kind bei einer Freund*in übernachten, als Teenager das erste Mal eine Nacht „durchmachen“, der Sonnenaufgang danach, das gemeinsame Festhängen an einem Flughafen. Im Gegensatz zum produktiven Tag, steht die Nacht für das Andere – nicht greifbar, unheimlich und emotional.

Im Projektraum des Kunstverein Wagenhalle entsteht für vier Nächte ein transzendentales Schlaflabor, in dem die Grenzen zwischen Schlafen und Wachen, zwischen Traum und Wirklichkeit durchlässig werden. Das szenische Experiment beginnt am späten Abend und endet frühmorgens mit einem gemeinsamen Frühstück. Nachtstück N°1 ist ein gemeinsames meditatives Ritual mit Elementen von Objekttheater, Konzert und bespielter Kunstinstallation.

Mit Nachtstück N°1 macht sich O-Team gemeinsam mit einer Schicksalsgemeinschaft von 22 Gästen auf eine nächtliche Expedition in surreale Schlaf- und Traumwelten. Für alle Teilnehmer*innen steht ein Bett bereit. O-Team lädt an vier Abenden dazu ein, gemeinsam zur Ruhe zu kommen, zum Dösen, Träumen und Schlafwandeln, zum Unproduktivsein und Wegschlummern. Auf der Suche nach einer Müdigkeit, die uns am Ende womöglich wieder empfänglicher, durchlässiger, empfindsamer macht.

Die Installation ist an weiteren Terminen in leicht veränderter Form als Ausstellung zu besuchen, um in die gesammelten Materialien zu den Themen Nacht, Schlaf, Traum und Ritual einzutauchen.

Ticketverkauf nur unter theaterrampe.de, kein Abendeinlass

Nachtstück N°1 ist eine Produktion von O-Team in Kooperation mit dem Theater Rampe und dem Kunstverein Wagenhalle e.V. gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart und durch den Landesverband freier Tanz- und Theaterschaffender Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

Ausstellung:

Vernissage am 23. Februar 2023 | 18 Uhr

Finissage am 5. März 2023 | 18 Uhr

weitere Besuchstermine auf Anfrage

 

Vorstellungen:

24.+25.Februar und 3.+4.März 2023 | jeweils um 22 Uhr

Get-together und Einlass ab 21 Uhr

Achtung: Kein Nacheinlass!