10.09.2021 19.09.2021
Derzeit!
MOTHERS* WARRIORS AND POETS KVwH

MOTHERS* WARRIORS AND POETS ist ein Ausstellungs- und Diskursprogramm, das verhandelt was es bedeutet in einem Kunstbetrieb zu arbeiten, der davon ausgeht, dass Künstler:innen keine Kinder haben.

Wie in nahezu allen Berufsgruppen, ist Fürsorgearbeit für Kinder und Familie auch unter Künstler:innen in den allermeisten Fällen Frauen*sache – der kommerzielle Kunstmarkt hingegen stark männlich dominiert. Künstler:innen, die auch Kinder haben verlangsamen ihre Karrieren oft zugunsten der Familie und verlieren – im wortwörtlichen Sinne – an Präsenz und Sichtbarkeit im Schaubetrieb der Kunstwelt.

Dass Eltern und gleichzeitig Künstler:in sein eigene Dynamiken entfalten kann, zeigen acht internationale Künstler:innen & Aktivist:innen, nun in Mothers*, Warriors and Poets durch lebendige, pulsierende Arbeiten in den unterschiedlichsten Formaten und Medien.

10.09.2021, 17 Uhr: Ausstellungseröffnung in der Container City / Kulturschutzgebiet
Mit Nathalie Anguezomo Mba Bikoro, Hannah Cooke, Chloé Coomans, Antje Engelmann, Alessandra Eramo, Anna Gohmert, Zsuzsanna Ilijn, Renate Liebel, Marie Lienhard, Katharina Pethke, Lerato Shadi.

11.09.2021, 14-19 Uhr: Diskursprogramm zu MOTHERS* WARRIORS AND POETS im Projektraum KVWH
Mit Nathalie Anguezomo Mba Bikoro, Samantha Bohatsch, Hannah Cooke, Chloé Coomans, Antje Engelmann, Alessandra Eramo, Anna Gohmert, Renate Liebel, Marie Lienhard, Joanne Masding, Katharina Pethke, Jordan Troeller, Lisa Tuyala.

Beteiligte Personen:
Nathalie Anguezomo Mba Bikoro, Samantha Bohatsch, Hannah Cooke, Chloé Coomans, Julia Colazzo-el Jundi, Alessandra Eramo, Zsuzsanna Ilijin, Jordan Troeller & Antje Engelmann,
Katharina Pethke, Anna Gohmert, Renate Liebel, Marie Lienhard, Joanne Masding, Lerato Shadi, Didem Yazici

Curatorial collaboration by Didem Yazici

Initiiert von Anna Gohmert & Renate Liebel & Marie Lienhard

Mehr Informationen zur Veranstaltung hier.

* everyone who is parenting