WÄNDE – Vorpremiere

Sa., 11. Dezember -
So. 12. Dezember

Projektraum Kunstverein Wagenhalle

Figurentheater

Stell dir vor: Raum.

Du lehnst dich an eine Wand und sie weicht aus. Alles wird größer und leerer. Der Innenraum stülpt sich nach Außen. Du möchtest diesen Raum verlassen, da ist er schon gegangen.

Du hingegen möchtest die Ecke gern etwas mittiger, also ziehst du sie an dich heran. Alles wird verwinkelter. Der Außenraum stülpt sich nach Innen. Da sind wir also.

Wo sind wir ohne Wände?

Raum in Bewegung für 2 Spielerinnen, Publikum und andere Variablen

Termine:
11. Dezember 2021 um 20 Uhr
12. Dezember 2021 um 17 Uhr

Ohne feste Bestuhlung, keine/wenig Sprache, Dauer: ca. 40min

Eintritt auf Spendenbasis

Bitte reservieren Sie rechtzeitig bei: waende-karten@gmx.de, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Es gelten die Hygieneregeln der aktuellen Corona-Verordnung Baden-Württemberg.

TEAM:

Britta Tränkler – Regie

Cèlia Legaz Soler – Spiel

Clara Palau y Herrero – Spiel

Margot Ardouin – Szenografie

Nadine Gutbrodt – Mentorin Raumtheorie

Stefanie Oberhoff – dramaturgische Begleitung

Queralt Guinart – Grafikdesign

Die Premiere findet auf dem Internationalen Theaterfestival animierter Formern IMAGINALE statt (07.02.,08.02. und 10.02.).

Eine Koproduktion mit dem FITZ Theater animierter Formen. In Kooperation mit dem Kunstverein Wagenhalle. Gefördert vom Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, durch das FIDENA Residenzprogramm 2020  und die LBBW Stiftung.

Was?
WÄNDE – Vorpremiere
Wo?
Projektraum Kunstverein Wagenhalle
Innerer Nordbahnhof 1
70191 Stuttgart
Deutschland