DESC: Development. Engeneering. SOLUTIONS & Concepts

Sa., 31. Oktober -
Sa. 28. November

Projektraum Kunstverein Wagenhalle

Kinetisches Theater

Von Christian Wolfgang Steiner und Oliver Wilfried Köhler, unter der Aufsicht von Samuel Hof.

Wir leben in einer mehrfachdimensionalen Welt. Die Wissenschaft benennt Höhe, Breite, Tiefe und, seit Einstein, die RaumZeit. Wie wäre es durch diese Dimensionen zu reisen? Als Reise, die geschieht indem sie die Körperlichkeit der Menschen, Tiere, und Dinge aufhebt ?
Ein langer Wunschtraum der irdischen Wissenschaft ginge in Erfüllung. Was bedeutet das für uns und für welche Zwecke würde so eine ‚Maschine‘ eingesetzt werden. Vielleicht der Hoffnungsträger in der Medizin? Vor allem auch der lang ersehnte Menschheitstraum, die unerträgliche Langeweile auf Erden hinter sich zu lassen ? Aus einer Fülle von Anregungen von Amery, de Bergerac, Einstein, Gramatke, Hawking, Heinlein, Lafferty, Lem, Lovecraft, Wells, ist eine hypothetisch – wissenschaftliche Arbeit entstanden.

Termine

31.10.2020 (Premiere), 01.11.2020 so wie 27.11. und 28.11.2020, Vorstellungen beginnen um 20 Uhr.

 

Ticketreservierung unter:
descsystemsincorporation@gmail.com

 

Ticketverkauf nur mit Voranmeldung per E-mail

Preis 17,00 €

Auf Grund der aktuellen Lage gibt es nur bis zu 40 Zuschauerplätze.

 

Es gelten die Corona- Abstands- Hygiene- und Maskenregeln. Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz mit.

Ein Projekt in Kooperation mit dem Kunstverein Wagenhalle.

Was?
DESC: Development. Engeneering. SOLUTIONS & Concepts
Wo?
Projektraum Kunstverein Wagenhalle
Innerer Nordbahnhof 1
70191 Stuttgart
Deutschland