Projekt-Container TAUT

Foto: Joachim E. Röttgers (c)

Das TAUT (Temporary Artists Utopia Tool) steht auf dem Marktplatz der Kulturschutzgebiet / Container City Kunstverein Wagenhalle. Der Projektraum-Container besteht aus zwei blauen Doppelcontainern und steht Künstler*innen für ihre Projekte zur Verfügung. Er kann je nach Bedarf und Situation eine andere Funktion annehmen – ein Werkzeug, dass vielseitig einsetzbar ist: Dazu wird das TAUT zum Ausstellungsraum, Info-Center oder Treffpunkt. Dabei hat sich ein Schwerpunktthema herausgestellt: Das besondere des Areals an der Wagenhalle, ist der Ort als offener Möglichkeitsraum zur Produktion von Kunst und Kultur, der ein breites Spektrum an Akteure*innen einbezieht.

Benannt ist das TAUT nach dem Stadtplaner, Architekten und Utopisten Bruno Taut (1880-1938), den wir zum virtuellen Schirmherrn ernennen.