Foto: Preisverleihung in Mainz (c) Kunstverein Wagenhalle

27.09.2018 / Kulturschutzgebiet Wagenhalle – Container City / Belobigung

Deutscher Städtebaupreis 2018

Unsere „Container City – Kulturschutzgebiet Wagenhalle“ hat beim deutschen Städtebaupreis eine Belobigung abgesahnt! Bei der größten Auszeichung für Stadtplanung bundesweit ist sie unter den 10 besten städtebaulichen Projekten der vergangen zwei Jahre gelandet. Die Jury sieht das Projekt als „Schnittstelle zwischen Ateliergemeinschaft und Stadtgesellschaft“ und lobte insbesondere: „Die Verzahnung informeller und temporärer Projekte mit langfristigen Maßnahmen und strategischen Entwicklungen fördert eine Verdichtung öffentlicher Nutzungen, welche in das direkte Umfeld und in die gesamte Stadt ausstrahlt.“

Seit nunmehr 38 Jahren dient der mit insgesamt 25.000 € dotierte Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert.

Mit dem Deutschen Städtebaupreis werden städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur auszeichnen. Dabei sollen die Projekte den aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen ebenso Rechnung tragen wie den Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raums, dem sparsamen Ressourcenverbrauch sowie den Verpflichtungen gegenüber der Orts- und Stadtbildpflege.

Entwurfsverfasser: Studio Malta
Bauherr: Kunstverein Wagenhalle

Der deutsche Stadtbaupreis wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städebau und Landesplanung und gefördert von der Wüstenrot Stiftung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.