01.03.2016 / LIFT - Das Stuttgartmagazin

Die Kreativ-Kammern der Stadt

Kreativareal Stuttgarter Norden

Bild: Schönebaum

Anfang 2017 soll das Areal an den Wagenhallen für rund 30 Millionen Euro saniert werden. Doch die Wagenhallen sind nicht nur Veranstaltungsort, sondern auch Heimat von rund 100 Künstlern der Stadt. Wie es mit ihnen weitergeht, ist unklar. Das Spektrum der Kunst, die in den Wagenhallen entsteht, ist groß: Bildhauer und Maler sind hier zu Hause, Grafiker, Musiker, Tänzer, Puppenspieler, Künstler. Dabei entstehen interdisziplinäre und generationsübergreifende Projekte. Sebastian Beeskow, Sprecher der Künstlerateliers Wagenhallen: „Wir veranstalten regelmäßig Ausstellungen und Workshops in der hauseigenen Galerie ‚Hausgeburt‘ und dem Projektraum ‚Taut‘.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.