Mi. 25.03.2015 / Stuttgarter-Nachrichten

media.media.780b5fc8-3d7f-4d2d-9e5b-a8330fac60b6.normalized
Die Nutzer und Betreiber in den Wagenhallen sollen bei der geplanten Sanierung ihre Ideen und Anliegen einbringen können. Das ist der Grund, weshalb die Stadt sie in einen Lenkungskreis aufnehmen ...

Di. 24.03.2015 / Buergerhaushalt-Stuttgart

Im letzten Doppelhaushalt wurden für die Wagenhallen durch die Wahl auf Platz 3 die Zeichen auf „Erhalt“ gestellt. Die Planungen für den Umbau sind angelaufen. Die voraussichtlichen Aufwendungen für die ...

Mo. 23.03.2015 / Stuttgarter-Zeitung

media.media.fc49df86-99f6-4648-aca4-04e67a974993.normalized
Von der Stadtbahn in Richtung Plieningen aus fallen sie auf: Die bunten Kinderbälle auf den Versuchsfeldern der Universität Hohenheim. Wissenschaftler wollen mit ihrer Hilfe herausfinden, wie viel Wasser durch die ...

Mo. 23.03.2015 / Stuttgarter-Zeitung

Die Sanierung der Wagenhallen mag sinnvoll sein. Das Projekt darf man aber in Anbetracht der Vielzahl von Vorhaben im kulturellen Bereich nicht isoliert betrachten, kommentiert StZ-Redakteur Jörg Nauke. Stuttgart – ...

Mo. 23.03.2015 / Stuttgarter-Zeitung

plan_wh
CDU, Freie Wähler und SPD im Gemeinderat hat das Vorpreschen der Rathausspitze beim Thema Wagenhallen nicht gefallen. Die Kulturstätte soll zwar erhalten werden, doch das Thema müsse in der Haushaltsberatungen ...

Do. 19.03.2015 / Stuttgarter-Nachrichten

media.media.ee276ac3-57de-4b0f-9091-8c03069249a8.normalized
Die CDU möchte, dass mit der Sanierung der Wagenhallen zusätzliche Ateliers und Werkstätten entstehen und man der Forderung von Konzertveranstaltern entgegenkommt, die Tangohalle für bis zu 1700 Sitzplätze auszubauen. Das ...

So. 01.03.2015 / Stuttgarter-Nachrichten

media.media.4e343a7e-3584-4b46-bb6b-6ec02e5e7b35.normalized
Das gemeinnützige Unternehmen Performance Electrics gGmbH hat seinen Sitz in den Wagenhallen am Nordbahnhof. Dort tüftelt es an Kunstobjekten, die nicht nur was fürs Auge sind, sondern vor allem Strom ...

Sa. 28.02.2015 / Stuttgarter Zeitung

media.media.145c638a-96a3-4c82-baec-505bfc9f7c75.normalized
Unser Reporter Ingmar Volkmann war Freitagnacht Teil eines Theaterexperiments, Thema: der Stuttgarter Dada-Vorreiter Johannes Baader. Ein Selbstversuch zwischen Schreichor und nackter Haut. Stuttgart – Wie viel Bohème, wie viel unkonventionelles ...

Sa. 28.02.2015 / Stuttgarter-Nachrichten

Es knirscht und kracht in den Wagenhallen. Nicht nur im Gebälk. Die Gebäude sollen für 30 Millionen Euro saniert werden. Wie das geschehen soll, darüber streiten die dort arbeitenden Künstler ...

Fr. 27.02.2015 / Stuttgarter-Nachrichten

media.media.b69fa398-7ebf-4071-9069-1fff2dfb357f.normalized
Das O-Team entführt die Zuschauer in die Welt der Bohème. An einem geheimen Ort begegnet man den Lebenskünstler und Anarchisten aus vergangenen Zeiten. Und spielt mit und denkt mit im ...

Do. 26.02.2015 / Übermorgen Magazin

150226_UebermorgenMagazin-KV-WH-1
Die Mehr als 70 Künstler arbeiten seit Oktober 2014 in einer grotesken Situation: Aufgrund von Brandschutzmaßnahmen müssen sie ihre Ateliers, Studios und Werkstätten immer dann verlassen, wenn in der Veranstaltungslocation ...

Di. 24.02.2015 / KVWH

Im letzten Doppelhaushalt wurden für die Wagenhallen durch die Wahl auf Platz 3 die Zeichen auf „Erhalt“ gestellt. Die Planungen für den Umbau sind angelaufen. Die voraussichtlichen Aufwendungen für die ...

So. 23.02.2014 / Stuttgarter-Zeitung

150223ArtikelWagenhallen
Wer sind die Künstler, die in den Stuttgarter Wagenhallen arbeiten? Erfolgreiche Theaterleute, Musiker und Architekten. Wie es um ihre Zukunft dort steht, erscheint angesichts der Diskussion über die Sanierungskosten des ...

Do. 12.02.2015 / Stuttgarter-Zeitung

kostenexplosion
Stuttgart – Die Nachricht von der neuerlichen Kostenexplosion bei der Sanierung der Wagenhallen im Inneren Nordbahnhof auf mindestens 30 Millionen Euro und Problemen beim Lärmschutz hat nicht nur die Bürgermeister ...

Di. 27.01.2015 / Taz

Was treibt der Nachwuchs? Er tut sich schwer mit dem Risiko. Richtig jung ist er auch nicht mehr. Eindrücke vom 36. Filmfestival Max Ophüls Preis Helge Schneider sitzt und wartet. ...