• Fr. 15. Apr. 16 -

    So. 17. Apr. 16

  • 3 Akte – Das stumme Lied vom Eigensinn

  • Ein Abend über die Dickköpfigkeit von Ideen, die Eigenwilligkeit von Material und über dringend notwendige Verwandlungen.

     

    Berlin-Premiere am Donnerstag, den 15.4.2016 um 20:00 in der Schaubude Berlin!

    Weitere Termine: 16. & 17.April                SCHAUBUDE, Berlin, 20:00 bzw. 19:00, www.schaubude-berlin.de

     

    Ausstattung & Spiel:     Antje Töpfer

    Regie:       Stefanie Oberhoff

    Musik:      Christoph Mäcki Hamann

     

    vorangegangene szenische Forschungsarbeiten mit

    Katja F.M. Wolf (Choreographie bei unFOLD)

    Florian Feisel (Begleitung bei unCOVER)

    Anna Peschke (Regie von reBONE)

     

     

    Bereits gelaufene Vorstellungen:

    15. & 16. Januar          FITZ!,  Zentrum für Figurentheater Stuttgart, 20:30, www.fitz-stuttgart.de

    11.,12. & 13. Februar            FITZ!,  Zentrum für Figurentheater Stuttgart, 20:30, www.fitz-stuttgart.de

    18., 19. & 20. Februar          WESTFLÜGEL, Leipzig,  20:00, www.westfluegel.de  

     

     

    Gefördert von:

    der Landeshauptstadt Stuttgart

    dem Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

    dem Fonds Darstellende Künste e.V.

    den Stiftungen der Landesbank Baden-Württemberg

     

    3 Akte ist eine Koproduktion mit dem FITZ!, Zentrum für Figurentheater Stuttgart und der Schaubude, Puppentheater Berlin

    Mit freundlicher Unterstützung vom Goethe-Institut  Villa Kamogawa Kyoto und dem Theaterhaus Mitte Berlin

    —-

    Presse:B.Z. (15.04.2016)


  • Schaubude Berlin
    Greifswalder Str. 81-84
    10405 Berlin
    Deutschland

  • Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.