21.03.16

Pies Gestalten

Figurentheater, Multimedia, Kostüme

Pies Gestalten sind: Theaterwesen – anmutig, erschreckend und lächerlich.
In Gestalt von konkretem Figurenspiel, Performance, Tanz, Video, Text, Musik oder kostümähnlichen Einzelanfertigungen werden Ideen rund um Darstellende Kunst ausgearbeitet.

Pies Gestalten ist: Franziska Pietsch, geboren 1988 in Dresden, musikalische Ausbildung von 1993 bis 2004, spielte in der Jugend in vielen Theatergruppen, baute Ausstattungen und wirkte in Filmen von Freunden mit, fand eine erste Heimat im Multimediatheater „Theater im Schloss“, Neuenbürg.
Nach der Schule Praktika am Schauspiel Frankfurt und im Thalia Theater Hamburg. Mehrere Fehlschläge, ein professionelles Ensemble zu finden, eines zu gründen oder in einer Schauspielschule aufgenommen zu werden, führten sie ans  Figurentheaterkolleg in Bochum, wo sie Puppen für sich entdeckte.
Es folgte ein Figurentheaterstudium an der Musikhochschule Stuttgart, parallel dazu eine tänzerische Ausbildung in einer Vielzahl von Workshops. Ihr besonderes Augenmerk liegt auf Körperarbeit, im weiteren Sinne auch die Animation von Großfiguren und die kollektive Animation einer Rolle durch mehrere Spieler.

www.pies-gestalten.de